Der 29. Mai ist auch in diesem Jahr kein "Vatertag" mit Bollerwagen, sondern mit Gedanken an das Geschehen verbunden, wie Jesus diese irdische Realität verlassen hat, die ihn nicht annehmen wollte. Leider muss der geplante Gottesdienst am Dornbusch mit seinen Stationen durch den Stadtteil und hin zum Grünhof ausfallen. Himmelfahrt aber ist immer und überall, vielleicht auch spürbar in Gottesdiensten wie um 10.00 Uhr bei unseren Nachbarn in der Bethlehemkirche oder ebenfalls um 10 Uhr in der Katharinenkirche mit der Bach-Kantate zu diesem Tag.