In seiner letzten Sitzung hat der Kirchenvorstand beschlossen, dass bis auf Weiteren keine gesonderten Hygienemaßnahmen vorgeschrieben sind. Wir möchten aber dennoch empfehlen, im Gottesdienst zumindest beim gemeinsamen Singen eine medizinische Maske oder eine FFP2-Maske zu tragen.